Lasertherapie-Stress-Nichtraucher
...in nur 120 Minuten in ein gesundes & entspanntes Leben

Was ist Hypnose?

Hypnose ist schlicht ein Trance-Zustand. Wir befinden uns täglich mehrfach, eigentlich sogar überwiegend, in Trance-Zuständen, ohne dass es uns bewußt ist. Jedes Mal dann zum Beispiel, wenn wir automatisierte Handlungen durchführen, wie beim Autofahren. Wem ist es nicht schon einmal passiert, dass man sich auf dem Heimweg von der Arbeit noch vorgenommen hat, noch dieses oder jenes schnell zu erledigen, um dann zu Hause festzustellen, dass man vorbeigefahren ist, weil man mit den Gedanken ganz woanders, nur nicht im hier und jetzt war? Oder man aus diesem Grund an einer Ausfahrt vorbeigefahen ist, die man eigentlich nehmen wollte, die nur nicht alltäglich ist?

Aber auch, wenn man von einer Sache oder einem Gegenstand ganz gefesselt ist, die Aufmerksamkeit also intensiv auf das Geschehen fokussiert ist, wobei meist auch die Zeit dabei wie im Fluge vergeht. Jeder hat das schon einmal erlebt, beim Betrachten eines spannenden Filmes, oder wenn man hochkonzentriert an etwas arbeitet. Auch beim Aufwachen, noch eher aber beim Einschlafen, durchläuft man zunächst Trance-Zustände in unterschiedlichen Tiefen. Hypnose ist daher vereinfacht gesprochen ein Zustand eingeschränkten Bewusstseins bzw. eingeschränkter Kritikfähigkeit.

Bereits seit dem Altertum sind die verschieden nutzbaren Wirkungen der Trance bekannt. Deshalb findet man Hypnose auch in nahezu allen Kulturen, wenn dort auch unter anderen Namen. In der Vergangenheit ist die Hypnose in der zivilisierten Welt, nicht zuletzt durch den vorzugsweisen Gebrauch von Medikamenten, nahezu in Vergessenheit geraten.

Heutzutage jedoch ist Hypnose eine wissenschaftlich anerkannte Methode, deren Wirksamkeit und Effektivität in unzähligen medizinischen Studien weltweit belegt ist. Auch bei Patienten erfreut sich die Hypnose immer größerer Beliebtheit, da sie im Gegensatz zu den meisten Medikamenten absolut nebenwirkungsfrei ist. So ist Hypnose mittlerweile auch zu einem sehr geschätzten und oftmals eingesetzten Instrument in der Zahnmedizin geworden, um Patienten zum einen die Angst vor dem Besuch beim Zahnarzt zu nehmen, aber auch, um operative Eingriffe ohne den Einsatz von Betäubungsmitteln durchführen zu können. Aufgrund ihrer äußerst positiven und nachhaltigen Wirkung wird Hypnose mit großem Erfolg und erstaunlichen Ergebnissen auch immer häufiger zu therapeutischen Zwecken eingesetzt, da es mit ihrer Hilfe möglich ist direkt an der Ursache anzusetzen und nicht nur die Symptome zu behandeln.