Lasertherapie-Stress-Nichtraucher
...in nur 120 Minuten in ein gesundes & entspanntes Leben

Wache ich auf jeden Fall aus der Hypnose wieder auf?

Selbstverständlich werden Sie aus diesem Zustand auch wieder erwachen. Es entspringt der Phantasie Unwissender, und hier insbesondere der Medien, dass man möglicherweise nicht mehr aus der Hypnose erwachen könnte. Sie befinden sich ohnehin täglich mehrfach in Trancezuständen. Jedes mal, wenn Sie "mit den Gedanken woanders sind", wie z. B. beim Autofahren. Für Ihr Unterbewusstsein ist der Zustand der Trance also etwas ganz alltägliches. Die Hypnose bedarf einzig einer gezielten Auflösung, welche von mir professionell durchgeführt wird. Ist kein Konzentrationspunkt vorhanden, wie die Stimme des Hypnotiseurs, auf die man bewusst achtet, geht Hypnose immer in einen ganz natürlichen Schlaf über. Das erklärt sich folgendermaßen:

Hypnose ist nichts Mystisches, sondern ein gehirnphysiologisch erklärbarer Zustand, den jeder Mensch mehrmals täglich durchläuft, nur ist dies den meisten Menschen nicht bekannt. Jedes Mal beim Einschlafen und Aufwachen zum Beipiel, durchlaufen wir die verschiedenen Gehirnwellenmuster, die auch bei einem hypnotischen Trancezustand auftreten. Man misst die dabei auftretenden Gehirnwellen in Hertz (Hz). Nachfolgend zum besseren Verständnis eine Übersicht über die Einteilungen der Wellenbereiche:

Gamma-Wellen ~ 80 - 32 Hz
Ein Zustand erweiterten Bewusstseins. Gamma-Wellen werden erst in jüngerer Zeit ernsthaft untersucht, da erst modernere EEG-Verfahren es gestatten, diese höherfrequente Schwingungsart des Gehirns näher zu untersuchen.

Beta-Wellen ~ 32 - 12 Hz
Der für uns normale Wachzustand. Gekennzeichnet von einer starren Fixierung unseres Bewusstseins auf unsere physische Gegenwart. Es findet ein rein mechanistisches Denken statt und die beiden Gehirnhälften arbeiten asynchron.

Alpha-Wellen ~ 12 - 7 Hz
Die beiden Gehirnhälften arbeiten weitestgehend synchron. Dieser Zustand ist gekennzeichnet durch einen entspannten Geisteszustand, wie etwa beim Lesen eines Buches oder beim Betrachten eines Films. Das Bewusstsein ist bereits eingeschränkt. Weil die Aufmerksamkeit fokussiert auf etwas anderes gerichtet ist, ist man nicht mehr bewusst im "Hier und Jetzt". Diesen Zustand erlebt man auch beim entspannten Autofahren, wenn sich die Abläufe automatisiert haben und man mit den Gedanken ganz woanders ist. In diesem Zustand werden bereits einfache und logische Suggestionen angenommen.

Theta-Wellen ~ 7 - 4 Hz
Verstärkt hypnagogischer Zustand, bei dem das Bewusstsein extrem eingeschränkt ist und ein direkter Zugang zum Unterbewusstsein besteht. Dieser Wellenbereich bezeichnet den Übergang zwischen Wach- und Schlafbewusstsein und ist auch charakteristisch für den Traumschlaf. In diesem Zustand ist es möglich, posthypnotische Befehle zu verankern. Je tiefer die Schwingungsfrequenz des Gehirns, also je tiefer der Trancezustand, desto eher werden auch unlogische Suggestionen angenommen, und es können sogar Halluzinationen hervorgerufen werden.

Delta-Wellen ~ 4 - 0,5 Hz
Bezeichnet die Tiefschlafphase und ist charakteristisch für traumlosen Tiefschlaf und komatöse Zustände. Für uns normalerweise nicht bewusst erfassbar, da wir an Alpha- und Beta-Wellen gewöhnt sind und nur diesen eine Realität beimessen. Die Tiefschlafphase stellt die offene Antenne zu höheren Dimensionen dar und ist Dank unserer Blockaden nicht bewusst greifbar.

Diese Zustände gehen alle fliessend ineinander über, so dass man in der Literatur, aufgrund unterschiedlicher Festlegungen, überall minimal voneinander abweichende Angaben der Hertzzahlen findet.

Was sehr häufig bei einem zu schnellen Wechsel von niedrigen Gehirnwellenbereichen (Theta- und Delta-Wellen) in höhere Gehirnwellenbereiche auftritt, ist eine zeitlich begrenzte Amnesie (Gedächtnisverlust). Sie können sich an das gerade Erlebte nicht mehr erinnern. Das ist ein gewollter Effekt bei der Bühnenhypnose und wird vom Bühnenhypnotiseur bewusst hervorgerufen. Dieses Phänomen erleben aber auch viele Menschen täglich bei sich zu Hause, und zwar immer dann, wenn der Wecker sie buchstäblich und zu schnell aus dem Schlaf reißt. Sie können sich dann an ihren Traum nicht mehr erinnern. Er ist einfach weg...

Eine Amnesie wird bei Ihrer Hypnosesitzung nicht eintreten, denn ich werde die Hypnose so behutsam auflösen, dass dieser Effekt gar nicht erst eintreten kann. Sie werden sich an die komplette Sitzung und an alles Gesagte erinnern. Lediglich das Zeitgefühl wird verloren gehen.