Lasertherapie-Stress-Nichtraucher
...in nur 120 Minuten in ein gesundes & entspanntes Leben

Bin ich dem Hypnotiseur willenlos ausgeliefert?

Diese Frage wird schon seit Mitte des 19 Jahrhunderts immer wieder streitig diskutiert und es gibt bis heute noch immer keine klare, wissenschaftlich fundierte Antwort. Fakt ist, dass einige Hypnotiseure und Hypnosetherapeuten Dinge vollbringen, die andere für schlicht unmöglich halten. Das hat aus meiner Sicht einen ganz einfachen Grund, denn auch nicht jeder Koch ist ein 5-Sterne Koch und auch nicht jeder Arzt ist ein Chefarzt. Die eigentlich viel wichtigere Frage ist also doch - Zu wem würden Sie gehen?

Meine Erfahrung zu diesem Thema ist, dass ein hypnotisierter Mensch keinesfalls bewusstlos ist. Die Kritikfähigkeit, ist, relativ zur Trancetiefe, jedoch eingeschränkt. Er hört alles und kann, ob bewusst oder unbewusst und je nach Trancetiefe, Suggestionen sogar ablehnen. Bei einer analytischen bzw. regressiven Vorgehensweise, in der dafür passenden Trancetiefe, kommen die Antworten aus dem Unterbewusstsein. Der Hypnotisierte entscheidet dabei trotzdem noch selbst, welche Informationen er preisgibt und welche nicht. Hypnose ist somit auch nicht als Lügendetektor einsetzbar, denn es ist durchaus möglich, in Hypnose zu lügen. Ein hypnotisierter Mensch ist sich in der Regel bewusst, was mit ihm geschieht und kann, wiederum abhängig von der Trancetiefe, sogar aus dem hypnotischen Zustand aussteigen.

Grundsätzlich gilt - Hypnose ist Vertrauenssache!

Tatsache ist, dass überall Vertrauen notwendig ist, wo wir es mit Menschen zu tun haben, denn Missbrauch ist nahezu überall möglich und denkbar. Nur ist das Vertrauen so zur Gewohnheit geworden und so alltäglich, dass niemand mehr großartig darüber nachdenkt, bzw. die Risiken einfach ausblendet. Trotz großer Skandale wird weiterhin Fleisch gekauft, Online-Banking genutzt und bei Internet-Käufen Vorkasse geleistet. Auch Berichte über Kunstfehler werden Sie nicht davon abhalten, weiterhin einen Arzt aufzusuchen, darauf vertrauend, dass er integer und kompetent ist. Derlei Beispiele gibt es viele!

Ich bitte Sie, mir Ihr Vertrauen entgegen zu bringen, um die fantastischen Möglichkeiten der Hypnose vorurteilsfrei selbst erleben zu können.

Gegebenenfalls können Sie sich von einer Person Ihres Vertrauens zu dem vereinbarten Termin begleiten lassen, die während der gesamten Hypnosesitzung anwesend sein kann. Zudem werden sämtliche Hypnosesitzungen, zu Ihrer und auch zu meiner Absicherung, stets auf Video aufgezeichnet und archiviert.